Home / Testberichte / Einhell BT-BD 801 E

Einhell BT-BD 801 E

einhell-bt-bd-801-eDie Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine konnte ein solides Ergebnis im Vergleich erzielen. Vor allem die besonders tiefe maximale Bohrtiefe sowie der praktische Kreuzlinienlaser für noch genauere Bohrungen sind dabei ein echtes Plus, welches diese Säulenbohrmaschine in hochwertiger Verarbeitung auszeichnen.

Preis ansehen

Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht

  • Leistung: 550 W
  • Spindeldrehzahl: 450 – 2.500 min-1
  • Bohrdurchmesser: 3 – 16 mm
  • Bohrtiefe maximal: 80 mm
  • Inklusive stufenloser Arbeitstischhöhenverstellung
  • Mit Kreuzlinienlaser
  • Digitalanzeige
  • Drehzahlregulierung stufenlos verstellbar
  • Tiefenanschlag für Serienbohrungen bei Bedarf
  • Bohrtisch: neigbar, drehbar und schwenkbar mit Höhenverstellung
  • Artikelnummer: BT-BD 801 E
  • Gewicht: 37 kg
  • Abmessungen: 34 x 53 x 95 cm
  • Volt: 230
  • Batterien notwendig, aber nicht inbegriffen
  • 160 mm Ausladung

Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine im Vergleich

einhell-bt-bd-801-e-nahAlles in allem hat sich die Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine sehr gut geschlagen. Im Vergleich konnte diese Tischbohrmaschine vor allem mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der hohen Laufruhe punkten. Die geringen Toleranzen sind ein weiteres Plus. Auch wenn sich die verschiedenen Einstellungen bei der Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine mitunter nur schwer vornehmen lassen, dürfte der ambitionierte Heimwerker mit diesem Gerät seine Freude haben. Schließlich lässt sich der Bohrtisch individuell einstellen und eine Serienfertigung ist mit der Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine ebenso möglich. Auch der stabile Standfuß ist von Vorteil, da so ein hohes Maß an Arbeitssicherheit garantiert werden kann.

Die Vorteile im Überblick

  • Die hohe Laufruhe der Spindel
  • Die maximale Bohrtiefe von 80 Millimetern
  • Der Kreuzlinienlaser zur genauen Bestimmung des Bohrmittelpunkts
  • Sackloch- und Serienbohrungen können präzise ausgeführt werden
  • Der flexibel einstellbare Bohrtisch aus Metallguss
  • Die praktische Digitalanzeige für die Drehzahlregulierung
  • Die guten Toleranzen
  • Der ruhige Zahnriemenlauf
  • Der große Hebel der Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine
  • Der Aufbau ist simpel und die einzelnen Komponenten passen gut zueinander

Die Nachteile im Überblick

  • Die Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine ist ziemlich laut
  • Die Drehzahlverstellung lässt sich etwas schwer bedienen
  • Die Höhenverstellung des Tisches lässt sich zum Teil nur schwer bedienen
  • Bei Tageslicht ist der Laser mitunter nur schwer zu sehen

Die technischen Daten

einhell-bt-bd-801-e-platteBei der Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine handelt es sich um eine kraftvolle Ständerbohrmaschine mit 550 Watt, die über einen dreh-, neig- und schwenkbaren Arbeitstisch verfügt, der sich auch in der Höhe verstellen lässt. Eine hohe Laufruhe der Spindel ist dabei bei den meisten Anwendungen gegeben. Zudem können Bohrtiefen von maximal 80 Millimetern erreicht werden. Zur genauen Bestimmung des Bohrmittelpunkts gibt es einen speziellen Laser. Neben der B16-Bohrfutteraufnahme für Bohrer mit einem Durchmesser von drei bis 16 Millimetern sollte das Produktgewicht von 37 Kilogramm, welches für eine entsprechend sicheren Stand sorgt, an dieser Stelle ebenfalls erwähnt werden. Die Drehzahlregulierung lässt sich stufenlos verstellen und eine spezielle Digitalanzeige ist vorhanden. Auch mit dem einfach einzustellenden Tiefenanschlag sowie dem Schnellspanbohrfutter kann die Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine glänzen.

Fazit zur Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine

einhell-bt-bd-801-e-bohrerWenngleich die Einhell BT-BD 801 E Säulenbohrmaschine mitunter recht laut ist und sich einige Einstellungen nur schwer an die Bedürfnisse des Benutzers anpassen lassen, handelt es sich hierbei um ein solides Gerät für den Hausgebrauch, welches wir bei nicht allzu komplizierten Heimwerkerprojekten absolut empfehlen können.

Bei Amazon ansehen